Pflegeversicherung

Professionelle Pflegeleistungen können längst nicht mehr allein von Angehörigen erbracht werden. Einerseits ist der Arbeitsdruck auf die Erwerbstätigen hoch, andererseits leben und arbeiten Angehörige oftmals nicht mehr in der Nähe des Elternhauses. Gleichzeitig ist die Lebenserwartung gestiegen. Die gesetzlichen Leistungen zur Pflege stellen lediglich einen Zuschuss dar.

Ohne private Vorsorge ist eine qualitativ hochwertige Versorgung im Pflegefall nicht sichergestellt.

Die Differenz zwischen den Kosten und gesetzlicher Leistungen muss vom vorhandenen Vermögen bzw. Einkommen oder ggf. von den nächsten Angehörigen bezahlt werden

Die durchschnittliche Pflegedauer beträgt derzeit ca. 9 Jahre. Schnell summiert sich der finanzielle Aufwand auf einen Betrag von 100.000 Euro bis 200.000 Euro. Die Folge ist, dass in einem Pflegefall zur Kostendeckung zunächst auf die eigene Rente und das Ersparte zugegriffen wird. Reicht dies nicht aus, so muss unter Umständen das eigene Haus verwertet oder die Kinder herangezogen werden. Was also tun? Mit dem ausgefeilten Vorsorgekonzept der LBV-U lassen sich frühzeitig Maßnahmen ergreifen, damit das Vermögen unangetastet bleibt.

Hierbei kann ein Sofortschutz oder eine Pflegeoption – ohne Gesundheitsprüfung – abgeschlossen werden. Die Pflegeoption bietet Ihnen den besonderen Vorteil, dass erst zu einem bestimmten Optionstermin aus drei Möglichkeiten gewählt werden muss:

• komplette Auszahlung des Guthabens oder
• lebenslanger Pflegeversicherungsschutz oder
• lebenslange Altersrente

So viel zahlt die gesetzliche Pflegekasse

Pflegesätze (Stand 01.01.2014) und Kosten:

 
Ambulante Pflege

Pflegestufe Ø-Kosten Pflegesätze Lücke
Stufe I € 880,- € 450,- € 430,-
Stufe II € 2.400,- € 1.100,- € 1.300,-
Stufe III € 3.200,- € 1.550,- € 1.650,-

 

 

 
Stationäre Pflege

Pflegestufe Ø-Kosten Pflegesätze Lücke
Stufe I € 2.500,- € 1.023,- € 1.477,-
Stufe II € 3.000,- € 1.279,- € 1.721,-
Stufe III € 3.400,- € 1.550,- € 1.850,-

Altersvorsorge und Vermögensschutz


Eine Pflegeversicherung sichert die finanzielle Unabhängigkeit im Alter und ist so wichtig wie eine Berufsunfähigkeitsversicherung während des Erwerbslebens. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiteten die LBV-U Spezialisten eine individuelle Lösungsstrategie.

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Lassen Sie sich ein konkretes Angebot von unseren Spezialisten unterbreiten.

LBV-Unternehmensberatungsdienste GmbH

Service-Zentrum Süd 

Holzstraße 15 ∙ 88339 Bad Waldsee ∙ Tel.: 07524 / 9752-0 ∙ FAX: 07524 / 9752-88
E-Mail: service-sued@remove-this.lbv-u.de

Service-Zentrum Nord 

Gärtnerstraße 5 ∙ 74189 Weinsberg ∙ Tel.: 07134 / 9118-0  FAX: 07134 / 9118-190
E-Mail: service-nord@remove-this.lbv-u.de

Kontaktformular

Base Form

Ihre Nachricht an uns
Datenschutz*